Kostenfalle Lebensversicherung - verhindern Sie weitere Verluste!

Alle Jahre wieder bekommen Sie als Kunden einer Lebens- oder Rentenversicherung einen Nachtrag und stellen fest, dass sie bei Vertragsende weit weniger ausbezahlt bekommen, als ursprünglich berechnet wurde. Und es wird die nächsten Jahre immer schlechter werden!

Die Versicherer können ab 2015 auch noch die Bewertungsreserven einbehalten!

Dies bedeutet empfindliche finanzielle Verluste im Alter!

Nicht nur künftige Rentner sind betroffen. Viele Eigenheimbesitzer haben nur noch die Wahl länger zu arbeiten, weil sie durch die geringeren Auszahlungen noch länger als geplant die Restschulden bezahlen müssen.

Und in der betrieblichen Pensionszusage bringt das fehlende Kapital für mittelständische Unternehmer große Bilanzprobleme.

Die versteckten Kosten fressen ihr Geld!

Gründe hierfür sind nicht etwa nur die Zins- und Kapitalmarktentwicklung, sondern vielmehr die versteckten Kosten. Sie betragen durchaus stolze 30 bis über 50% der laufenden Beiträge. Nicht selten lässt sich berechnen, dass auch noch nach 15 bis 20 Jahren Laufzeit der Rückkaufswert geringer ist als die eingezahlten Beiträge. Selbst auf direkte Nachfrage geben die Versicherer die tatsächliche Kostenkalkulation nicht preis. Sie bleibt Betriebsgeheimnis.

 

nach obenAuf die Auswahl des Anbieters kommt es drauf an

Worin unterscheiden sich die Anbieter?

Nur wenige Anbieter am Altersvorsorgemarkt bieten auch gute Produkte an. Hier kommt es ganz besonders auf die Kosten und Rendite an. Umso höher die Kosten und umso geringer die Rendite, desto weniger Geld bekommen Sie später einmal aus Ihrem Vertrag.

 

nach obenWie gut sind Ihre Verträge?


Sie können ganz einfach überprüfen, wie gut Ihre Versicherung ist!

Schauen Sie sich einfach mal Ihre Police an und beantworten diese zwei Fragen.

Wie viel Geld haben ich in den letzten Jahren eingezahlt?

Wie viel Geld ist aktuell garantiert in meinem Vertrag?

Anstatt selbst nachzurechnen und alles zu prüfen, können Sie auch folgende Möglichkeiten wählen:

  • Sie rufen Ihren Versicherer an und beantragen eine Übersicht zu den eingezahlten Beiträgen und dem aktuellen Rückkaufswert.
  • Sie verwenden unsere Vorlage und schreiben den Versicherer direkt an.
  • Sie nehmen Kontakt zu uns auf, und wir übernehmen das für Sie.